Elterncoaching

sichere Bindung von Anfang an

Beim Elterncoaching geht es um alle Themen und Herausforderungen rund um die Elternschaft

von der Schwangerschaft bis ins Teenager-Alter. 

VORBEREITUNGSKURS FÜR WERDENDE ELTERN

Erwartet Ihr ein Baby und möchtet Euch bestmöglich auf Eure Elternrolle und das Leben mit Kind vorbereiten? Möchtet Ihr schon in der Schwangerschaft die Bindung zwischen Euch und Eurem Baby stärken? Wollt Ihr wissen, welche Bedürfnisse Euer Baby hat und darüber sprechen, wie Ihr diese und Eure eigenen Bedürfnisse unter einen Hut bekommen könnt? Möchtet Ihr erfahren, wie Ihr die Signale Eures Babys deuten und feinfühlig darauf reagieren könnt? Wünscht Ihr Euch eine umfassende und individuelle Vorbereitung auf alle Themen, die in der ersten Zeit der Elternschaft auf Euch zukommen?

 

Es ist eine wunderbare Möglichkeit, mit dem Elterncoaching schon vorbereitend in der Schwangerschaft zu beginnen. Durch die frühzeitige Auseinandersetzung mit den Themen, die Euch als Eltern erwarten, und durch viele praktische Tipps werdet Ihr Euch sicherer fühlen und entspannter sein, wenn Euer Baby auf der Welt ist. Durch die fortlaufende Beratung können wir Themen ausführlich und tiefgehend besprechen. Ich lerne Euch als Familie kennen und kann gezielt individuelle Lösungen mit Euch erarbeiten. Dadurch, dass Ihr nach einem bindungstheoretisch fundierten Konzept genau den Input von mir bekommt, der für das jeweilige Alter und den Entwicklungsstand Eures Kindes für Euch relevant ist, kann vielen möglichen Problemen vorgebeugt werden. 

So seid Ihr bestens vorbereitet auf das große und wunderbare Abenteuer Elternschaft und macht Euch und Eurem Baby ein großes Geschenk: sichere Bindung von Anfang an, ein Gefühl des Urvertrauens - die Basis für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung.

 

 

ELTERNCOACHING bei Schwierigkeiten

Perfekte Eltern, so gern wir es wären, gibt es nicht - wir alle sind nur Menschen, wir alle machen Fehler, wir alle wissen mal nicht weiter. Entscheidend ist, wie wir damit umgehen: wir können uns Unterstützung suchen und so bestehende Konflikte lösen, Brüche wieder heilen und neue Probleme vermeiden.

 

Vielleicht habt Ihr eine ganz klare Frage zu einem konkreten Thema, vielleicht gibt Euch ein bestimmtes Verhalten Eures Kindes Rätsel auf und Ihr wisst nicht, wie Ihr damit umgehen sollt. Manchmal reicht schon eine einzige Stunde Elterncoaching, um die Ursachen für bestimmte Schwierigkeiten sichtbar und verstehbar zu machen und die Situation durch gezielte Anregungen entscheidend zu verbessern. 

 

Vielleicht habt Ihr aber auch das Gefühl, dass es in der Beziehung zwischen Euch und Eurem Kind immer wieder zu verschiedenen, belastenden Schwierigkeiten kommt und Ihr gar nicht so genau greifen könnt, was genau das Problem ist. Bei komplexeren Konflikten kann es ratsam sein, mehrere Termine zu nutzen, um mehr in die Tiefe gehen zu können und dann gemeinsam eine individuelle Lösung erarbeiten zu können. 

 

Im Coaching erarbeite ich mit Euch die Ursachen für das Verhalten Eures Kindes. Ich möchte Euch dieses verstehbar machen und mit Euch besprechen, wie Ihr angemessen darauf reagieren könnt. 



In der Beratung geht es mir im Kern auch immer darum, Euch dabei zu unterstützen, Eurem Kind die Entwicklung einer sicheren Bindung zu ermöglichen. Bindung ist das emotionale Band, das zwei bestimmte Menschen über Raum und Zeit hinweg miteinander verbindet. Eine sichere Bindung ist das wertvollste Geschenk, das Ihr Eurem Kind machen könnt und ein bedeutender Schutzfaktor für eine gesunde kindliche Entwicklung. Ein sicher gebundenes Kind profitiert von diesem Grundstein ein Leben lang. Sicher gebundene Kinder sind selbstsicherer, empathischer, sozial kompetenter, beziehungsfähiger, entspannter und finden leichter Lösungen in schwierigen Situationen als Menschen, denen eine sichere Bindung fehlt. 

 

Der Weg zu einer sicheren Bindung führt über die liebevolle, bedürfnisorientierte und feinfühlige Interaktion mit unseren Kindern, also über Beziehung. Darum sollte es eigentlich gar nicht Erziehungsberatung, sondern vielmehr Beziehungsberatung heißen, denn darum geht es im Kern immer: um die Beziehung zwischen Euch und Eurem Kind.

 

Erziehung bedeutet für mich nicht, Kinder durch Manipulation zu einem bestimmten Verhalten zu bringen, sondern sie in Liebe achtsam und respektvoll bei ihrer Entwicklung zu begleiten, Ihnen ein gutes Vorbild und stets der sichere Hafen für sie zu sein. 

 

Gute Erziehung funktioniert nur durch Beziehung.

 

Wenn ich von "Eltern" spreche, so meine ich stets alle Personen, die Bezugspersonen für ein Kind sind - das müssen nicht die biologischen Eltern sein. Jede Person, die in der Betreuung eines Kindes aktiv ist (Großeltern, Babysitter, Erzieher, Pflegeeltern, Paten, ...) kann das Elterncoaching nutzen. So wie es also "Beziehungsberatung" statt "Erziehungsberatung" heißen sollte, so sollte es wohl "Bezugspersonencoaching" statt "Elterncoaching" heißen. Da die Begriffe aber eher ungebräuchlich sind, verwende ich in meinen Texten die Begriffe "Erziehung" und "Eltern".